Salon #15 – unterwegs im Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna

salon15-bild2-blau-gelb-lichtmuseum-unna

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann „Licht an“ für die Lichtkunst in Unna in der Vorweihnachtszeit: „Das Zentrum für Internationale Lichtkunst ist das weltweit einzige Museum, das sich allein dem Thema Lichtkunst widmet“ (http://www.lichtkunst-unna.de/). Ein künstlerisches Material, das keine eigene Materialität besitzt und keinen physischen Widerstand bietet und doch Bedingung für das Sehen an sich ist. Was zunächst vielleicht blendet oder die Raumwahrnehmung verunsichert, beispielsweise beim Eintritt in einen Lichtraum, wird zum Experiment und die Betrachter_innen zu teilnehmenden Beobachter_innen der eigenen Wahrnehmungsveränderungen.

Wir haben eine Führung für 25 Personen gebucht: Mittwoch, 14.12.2016. Treffpunkt: um 13:45 Uhr an der Kasse, die Führung beginnt um 14 Uhr. Kosten für den Eintritt: 6,- EUR sind vor Ort zu zahlen. Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna, Lindenplatz 1 | 59423 Unna. Wer kommt mit?

Anmeldung bitte an: kunstdidaktik@uni-due.de, Betreff: Lichtkunst (mit Angabe des Studiengangs). Gäste sind herzlich willkommen, bitte bei der Anmeldung mit angeben. Studierende können mit der Teilnahme und einer kleinen Studienleistung (wird vor Ort vereinbart) einen eintägigen Exkursions-Schein erwerben.

Neu Nachlese der Exkursion
Die erste Ausgabe des Salon-Berichterstattungs-Zines zum DIY-Zusammenfalten: zine1_druck

 

Merken

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.