Salon #7 – Beobachten

Salon #7 - Banner

beobachten: über eine gewisse Zeit aufmerksam, genau betrachten, mit den Augen verfolgen; über eine gewisse Zeit zu einem bestimmten Zweck auf jemanden / etwas achten; jemanden / etwas kontrollieren, überwachen; eine bestimmte Feststellung an jemandem / an etwas machen; etwas bemerken.

Im Wintersemester 2014/15 haben sich vierundzwanzig Studierende in einem Seminar auf der Schnittstelle zwischen Kunstdidaktik und Kunstpraxis mit Beobachtungsstrategien als Grundlage künstlerischer Projekte für den Unterricht beschäftigt.

Zu Gast im Kunstpädagogischen Salon #7: Die Studierenden des Seminars „Beobachten“, Sabine Sutter, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Johannes Buchholz,  künstlerischer Mitarbeiter am Institut für Kunst und Kunstwissenschaft, Essen.

Der Salon #7 findet statt am Mittwoch, 28. Januar 2015, 18 – 20 Uhr an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, am Institut für Kunst und Kunstwissenschaft, Gebäude R12 2. Etage, Raum B28

Über chrisBS

Prof. Dr. Christine Heil, Kunstdidaktik und Bildungswissenschaften Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.